Martina`s Food Theke

Ist Dir Deine Feier wichtig, bist Du bei Martina richtig!

 
 


Allgemeines


Amberger Zeitung SA., 6. / SO., 7. Juni 2009

Kleine Köche zaubern ein leckeres Menü Kümmersbruck


Ein dreigängiges Menü haben sieben Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren während des Ferienprogramms bei Martinas Food-Theke in Lengenfeld zubereitet. Bürgermeister Gaßner wies die Kinder darauf hin, wie wichtig gesunde Ernährung sei.

Ausgestattet mit Kochmützen und Schürzen machten sich die Kinder dann unter Anleitung von Martina Treiber ans Werk. Voller Eifer bereiteten sie zunächst einen buntern Feldsalat zu. Die zweite Gruppe zauberte aus Zwiebeln, Champignons, Paprikaschoten, Käse, Hörnchen-Nundeln und weiteren Zutaten das Hauptgericht. Die Vorbereitungen für das Schokoladenfondue liefen ebenso professionell ab wie bei den Starköchen Lafer, Lichter oder Mälzer.

Gemeinsam verspeisten die Köche anschließend das fleischlose Drei-Gänge-Menü im Pavillon der Familie Treiber. Die Kochmützen, Schürzen und das Rezept durften die Kinder mit nach Hause nehmen.


Amberger Zeitung SA., 31. Juli / SO., 1. August 2010


Dessert für Naschkatzen Kindgerechtes Kochen als Angebot im Ferienprogramm - Mit Tischgebet Kümmersbruck "Kindgerechtes Kochen - ein Abendessen für die ganze Familie" lautete das Angebot im Ferienprogramm. Martina Treiber hieß dazu sieben "Jungköche" - Vanessa, Alexandra, Moritz, Maximilian, Katharina, Anja, und Milena - willkommen.

Zur Vorspeise gab`s "bunten Feldsalat", zu dem Bürgermeister Richard Gaßner gerade recht kam. Er staunte ebenso wie Martina Treiber, dass die Kinder nicht ohne Tischgebet zu essen begannen. Im Gespräch hörte er, einen Tag vor den Ferien, von den Urlaubswünschen und dankte der Chefin für ihren Beitrag zum Ferienprogramm.

Sie sind alle "Tim-Mälzer-Fans", erzählte sie. Dann ging es weiter mit dem Hauptgericht, einer Pizza mit Tomatensauce, Salami, Schinken, Paprikaschoten, Mozzarella, getrocknetem Oregano, etwas Pfeffer aus der Mühle und Olivenöl. Das Dessert für Naschkatzen wurde aus Äpfeln, Bananen, Kiwi, Ananas, Manderinen, Zitronen, Orangen, Sonnenblumenkernen und Kokosflocken zubereitet.




Amberger Zeitung SA., 18. Juni / SO., 19. Juni 2011

Eifrige kleine Köche


Kinder zaubern ein dreigängiges italienisches MenüKümmersbruck

Mit Kindern hat Martina Treiber aus Lengenfeld ein italienisches Drei-Gänge-Menü gekocht. An der Ferienaktion nahmen  Marlen Heider, Christina Grabinger, Silvio Heindl und Hana Hoffmann teil.

Die Kinder setzten die Kochmützen auf und begannen damit, die Zutaten für den bunten Feldsalat, nämlich Feldsalat, Tomate, Gurke, Emmentaler, Haselnüsse, Sonnenblumenöl, Obstessig, Kräutersalz und Pfeffer aus der Mühle, zu verarbeiten. Über die küchentechnischen Talente der Kinder staunte selbst Bürgermeister Richard Gaßner. Nach der Vorspeise wagten sich die jungen Köche daran, Spätzle und Hörnchennudeln mit Pilzsauce zuzubereiten.

Den Abschluss des üppigen Festmahls bildete die rote Grütze. Dafür hatten die Kinder Kirschen, Johannisbeeren und Himbeeren mit Kirschsaft, Wasser, Speisestärke und Zucker aufgekocht. Nach getaner Arbeit durften die Kinder dann ihr dreigängiges Menü verzehren.